18

Dez

Zum Thema:

Weihnachtsfeier 2009 – STRIKE !!!

Weihnachtsfeier







Zum Abschluss des Jahres haben wir es uns nochmal gut gehen lassen. Der Anfang wurde mit einer schönen Partie Bowling begonnen. 10 Runden a 2 Würfe standen auf dem Programm. Aller Anfang war schwer, die Kugeln wollten nicht so wie wir uns das vorgestellt hatten. Letzlich erreichten wir alle ein Ergebnis um die 100 Punkte – der Bahnrekord lag bei 246 :-( !

Weihnachtsfeier







Zum Abschluss des Jahres haben wir es uns nochmal gut gehen lassen. Der Anfang wurde mit einer schönen Partie Bowling begonnen. 10 Runden a 2 Würfe standen auf dem Programm. Aller Anfang war schwer, die Kugeln wollten nicht so wie wir uns das vorgestellt hatten. Letzlich erreichten wir alle ein Ergebnis um die 100 Punkte – der Bahnrekord lag bei 246 :-( !

CIMG0018Es war dann aber Holger, der sich gegen den Rest durchsetzen konnte. Die zweite Runde sollte dann besser laufen, tat sie aber nicht wirklich. Diesmal konnte Michael ganz knapp gewinnen. Die Endpunktzahl lag aber wieder in der selben Gegend. So vergingen die ersten Zwei Stunden wie im Fluge. Das ein oder andere Getränk wurde dabei zu sich genommen und so konnte es eigentlich schnell zum nächsten Höhepunkt gehen – dem Abendessen.

Schnell wurde ein Taxi bestellt und dann ab zum Italiener. Pustekuchen ! Das Taxi kam und kam nicht. Wir hatten langsam nicht nur Schmacht, auch Schweinekalt war die Angelegenheit vor dem Bowlingcenter.

CIMG0047 Endlich fuhr dann ein Taxi vor. Aber wieso war das kein Großraumtaxi ? “Nee, nicht alle    können rein … verliere sonst Führerschein !”, so die schnelle Antwort des Taxifahrers. Letztendlich konnte er sich aber dazu durchringen unser Argument von 10€ zu aktzeptieren. Der Kompromiss war allerdings, dass Udo und Holger im Kofferraum   platznehmen mussten.

Ok, für die paar Minuten kein Problem.

Endlich gab es was zu Essen. Lecker wars, aber es hätte doch etwas mehr sein können. Nun konnten wir den Kneipenbummel durch die Gütersloher Innenstadt starten. Nachdem im Brauhaus nicht all zuviel los war, gesellten wir uns zu unseren britischen Mitbürgern in den Irish Pub. Gegen 2 Uhr wurde die Rückfahrt angetreten … eben noch nen Absacker in der Tenne genommen und ab ins Bett. Es war ja schließlich am Sonntag morgen schon wieder Training !

Wie es beim Bowlen war – und wie die Taxifahrt durch Gütersloh lief, seht Ihr auf unserem Kanal bei youtube !





Keine Kommentare

Dein kommentar