10

Jan

Zum Thema: ,

Ohlala … wir haben einen König !!!

Was lange dauert ….. ist dann endlich vollbracht worden. Zum Abschluss des Jahres haben wir es nun doch endlich geschafft einen neuen Schützenkönig zu finden. Gemeinsam mit der Prinzengarde ( mit der in diesem Jahr wieder fusioniert wurde ) ermittelten wir am 18. Dezember den ersten gemeinsam König ! Wenn man die vergangenen Jahre hinzuzählt, gab es sogra einen Kaiser, denn die Königswürde errang der neue “Kaiser” schon einmal….

Mit einem gezielten Schuss gelang es Simon mit dem 1.111 Schuss den zerfledderten Rumpf des Adlers aus dem Kugelfang zu ballern. Bis dato war es ein zähes Ringen um die Königswürde. Schuss um Schuss waren von Nöten bis das Federvie endlich zerlegt war. Dabei gelang es Hörster als erstes ein Stück des “Kuchesn” zu ergattern – schoss er sich doch die Krone ab. Es folgten Steiwo mit dem Zepter und Lars mit dem Apfel.  Nachdem Lars den rechten Flügel abgeschossen hatte, war es Holger vorbehalten sich die linke Seite zu sichern. Steiwo legte nochmal an und konnte den Schwanz vom Rumpf abschießen.

So war es ein ganz schönes Stückchen Arbeit bis Simon dann endlich den goldenen Schuss setzen konnte. Nachdem der Kaiser gebührend gefeiert wurde, ging es in die Veinskneipe Zum alten Grafen. Dort stand die Weihnachtsfeier auf dem Programm. Zu Besuch kam der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht. Verdammte Tat, watt schlug der Kerl feste zu. Der ein oder andere hatte noch Tage später zahlreíche Striemen auf Rücken und Po. Das zu Hause zu erklären, war eine ganz besondere Aufgabe. Nach dem leckeren Schnitzelbuffet stand dann noch das jährliche Wichteln auf dem Programm. Auch hier wird bestimmt noch Jahre von erzählt werden.

Nun richten sich die Augen aber voll und ganz auf die kommenden Aufgaben. Stehen doch alsbald die Bühnenauftritte an !


Keine Kommentare

Dein kommentar