30

Mai

Zum Thema: , ,

England ist Weltmeister !!!

2. Hobbykicker WM lässt nicht nur das Wetter strahlen

Was für ein Tag ! Bei herrlichstem Wetter präsentierte potsch! gemeinsam mit der Prinzengarde die Neuauflage der Hobbykicker Weltmeisterschaft. 64 Spiele wurden absolviert, bis der neue Weltmeister feststand … E N G L A N D !!!





Was für ein Tag ! Bei herrlichstem Wetter präsentierte potsch! gemeinsam mit der Prinzengarde die Neuauflage der Hobbykicker Weltmeisterschaft. 64 Spiele wurden absolviert, bis der neue Weltmeister feststand … E N G L A N D !!!

Das Team von der Insel, wurde vom FC Gaucho vertreten. In einem starken Finale setzten sich die Jungs verdient gegen Japan durch. 2:1 war der Endstand vor vielen umjubelten Zuschauern. Das Finale begann wie es standesgemäß ist, mit dem Einmarsch der beiden Mannschaften und den jeweiligen Nationalhymnen. 
England ging mit 1:0 in Führung, Japan glich aber
prompt aus. 5 Minuten vor Schluss
viel dann

der entscheidende Treffer. Japan, was durch den FC
Ruspol präsentiert wurde, gratulierte nach dem Finale und erwies sich als fairer Verlierer.

Bis dato war es aber ein langer Weg. Um 11:00 Uhr begann die Vorrunde der Hobbykicker WM. Über 300 aktive Hobbyfussballer nahmen an dem Turnier auf dem Sportplatz an der Berglage teil. Den höchsten Sieg erzielte dabei Argentinien, die gegen Nigeria mit 10:1 gewinnen konnten. Das war aber auch der einzige zweistellige Sieg, bei einem sehr ausgeglichenem Turnier. Nachdem alle Teams jeweils 3 Vorrundenspiele absolviert hatten standen die Gruppensieger und somit auch die Achtelfinalbegegnungen fest. Dort war dann für 8 weitere Teams Endstation. Auch das Team Deutschland musste dort die Segel streichen. Dies ist jedoch ein gutes Omen, da die Statistik der 1. Hobby-WM im Jahre 2006 besagt, dass die Mannschaften die bei der Hobby Wm früh aus dem Turnier auschgeschieden waren, anschließend bei der richtigen WM weit Vorn zu finden waren. Warten wir es mal ab ! Nach dem Viertelfinale blieben dann noch 4 Teams übrig. England traf auf Serbien und Japan bekam es mit Honduras zu tun. Hier wurde dann das Finale ermittelt. Über den Tag verteilt waren viele Besucher auf dem Sportgelände und besuchten das Spektakel der Hobbykicker WM. Für die Kleinen war eine Kindermeile aufgebaut. Für die großen standen Kickertische und ein Nagelbalken bereit. Ausruhen konnte man sich im Biergarten oder man suchte sich ein schattiges Plätzchen. Alle Teams haben sich wieder viel Mühe bei der Vorbereitung und Repräsentation der einzelnen Nationen gemacht. Die beste Idee, die meiste Arbeit machte sich dabei das Team Nordkoreas. In einfallsreichen Trikots erschienen die Kicker des BBS Rietberg, und hatten obendrein noch eine eigens gebaute Atombombe dabei. Eine tolle Idee und jede Menge Fleiß !

Ein weiterer Wettbewerb wurde im Biertrinken ermittelt. Es galt den Meterpokalsieger zu küren. Die Fussballschützen Rietberg und die Spexarder Jungs gaben alles. Meter um Meter wurde geleert – Bier um Bier in die Kehle gegossen, bis dann am Ende feststand, dass es ein gerechtes und hartes Unentschieden war. Wir kürten beide Mannschaften zum Sieger und es bekommen beide Mannschaften den Meterpokal. Herzlichen Glückwunsch !

Ein toller Tag fand dann noch auf der Players Night seinen Höhepunkt. Zum Abschluss feierten die Teams die Pokale und fieberten mit Lena Meyer-Landrut beim Eurovision Song Contest mit. Wir bedanken und bei allen Teams für die tollen Ideen, die rasenten Spiele, die grandiose Stimmung, das faire Miteinander und das einzigartige Turnier. Wir freuen uns auf 2014, wenn es wieder heißt >> Die Welt zurück in Rietberg <<.

Alle Ergebnisse  zum DOWNLOAD

Vorrunde Hobbyteams ###  Vorrunde Länder ###   Abschlusstabellen Vorrunde ###   Endrunde





Keine Kommentare

Dein kommentar