25

Feb

Zum Thema: ,

der tag danach …

Zwischen Rosenmontag und Aschermittwoch liegt noch ein Karnevalstag… der veilchendienstag. dieser wird von den akaps schon seit jahren in der gaststätte “zur post” verbracht. wenn der elferrat die bankentour und die schlüsselrückgabe auf dem programm hat, wird bei max nochmal die session revue passieren gelassen. auch wir durften in diesem jahr wieder dabei sein und haben gemeinsam die letzten stunden der diesjährigen session genossen. Ten dondria helau … bis zum 11.11.

rosendienstag

Zwischen Rosenmontag und Aschermittwoch liegt noch ein Karnevalstag… der veilchendienstag. dieser wird von den akaps schon seit jahren in der gaststätte “zur post” verbracht. wenn der elferrat die bankentour und die schlüsselrückgabe auf dem programm hat, wird bei max nochmal die session revue passieren gelassen. auch wir durften in diesem jahr wieder dabei sein und haben gemeinsam die letzten stunden der diesjährigen session genossen. Ten dondria helau … bis zum 11.11.

rosendienstag

gerne wird bei dem illustren treffen von “früher” erzählt und viele geschichten über den rietberger karneval werden zum besten gegeben. so wurde auch von einem besonderen auftritt der “alten prinzengarde” gesprochen. die garde marschierte auf der sitzung im kolpinghaus in den saal ein um den Gardemarsch aufzuführen. vornweg der neue kommandeur. auf der bühne angekommen hielt man den gleichschritt und wartete nun auf das traditionelle kommando des Kommandeurs – prinzengarde halt ! dieses kommando kam aber nicht. nach einer kurzen zeit, bemerkte einer der gardisten, dass der kommandeur nicht mehr da war und übernahm kurzfristig das kommando. was war geschehen ?
vor lauter aufregung hatte der neue kommandeur das weite gesucht und war schon auf dem weg nach hause. anstatt auf die bühne zu marschieren nahm er die notausgangtür und suchte das weite !!! damit endete seine kommandeurskarriere nach nur einem tag.


Keine Kommentare

Dein kommentar