19

Jun

Zum Thema: ,

Das war wohl nix !

Junge, Junge … was sind wir unter die Räder gekommen.

viktoria-logoBeim Hobbykickerturnier des TuS Viktoria Rietberg am 13. Juni auf dem Sportplatz Berglage haben wir aber ganz schön was aufs Dach bekommen. Gemeinsam mit den Jungs der Prinzengarde ( Steiwo, Klaus ) und den Ballkünstlern Ralf, Fabian, Markus, Kai und Thomas wollten wir eigentlich nach dem Titel greifen. Aber entweder waren die Gegner besser oder wir einfach zu dämlich !

Junge, Junge … was sind wir unter die Räder gekommen.

viktoria-logoBeim Hobbykickerturnier des TuS Viktoria Rietberg am 13. Juni auf dem Sportplatz Berglage haben wir aber ganz schön was aufs Dach bekommen. Gemeinsam mit den Jungs der Prinzengarde ( Steiwo, Klaus ) und den Ballkünstlern Ralf, Fabian, Markus, Kai und Thomas wollten wir eigentlich nach dem Titel greifen. Aber entweder waren die Gegner besser oder wir einfach zu dämlich !

Das erste Spiel bestritten wir gegen die Jungschützen aus Kaunitz. Schon nach wenigen Sekunden meinte der Basel einem Schützenbruder im Strafraum die Beine wegsäbeln zu müssen. Leider hatte das auch der Schiedsrichter so gesehen. Elfmeter – 0:1. So ging es weiter. Die Jungs spielten uns ganz schön bömmelig, dass es am Ende gar 0:6 hieß !

Das war wohl kein perfekter Start. Aber es sollte noch schlimmer kommen. Holger verletzte sich beim ersten Spiel am Muskel ( na, haben wir uns da wohl nicht warm gemacht ? ) und musste dann ins Tor. Das war ein fatales Handicap ! Eigentlich kann er nur auf dem Feld spielen. Machte er dann auch – aber halt als Torwart. Ratz, Fatz lag die Kirsche dann auch wieder im Netz – Endstand 1:3 gegen die Lokomotive Grobmotorik. Torschütze Fabian.

hobbykicker-fahne

Jetzt galt es Schadensbegrenzung zu betreiben. Vielleicht gelang uns ja doch noch ein Sieg. Das Duell gegen die Forenkicker stand an. Eigentlich sollte man die schlagen. Jedoch sollte uns an diesem Tage nichts gelingen. Klausman machte zwar sein Turniertor, aber dreimal klingelte es doch auch wieder. Endstand wieder 1:3. Damit waren wir mit 2:12 Toren Gruppenletzter.

Die Finalspiele standen dann auf dem Programm.

1. Halbfinale Rietbergwerke – Forenkicker 5:0
2. Halbfinale Jungschützen Kaunitz – Fußballschützen 3:2

FINALE Rietbergwerke – Jungschützen Kaunitz 2:3 n. E

Wir gratulieren dem Turniersieger der Jungschützen aus Kaunitz !!!


Keine Kommentare

Dein kommentar