19

Mai

Zum Thema: ,

Bundesliga live in Dortmund

dortmund-sudtribune

Große Fussballbühne “Signal-Iduna-Park” in Dortmund. Über 80.000 Zuschauer erlebten das Spiel von Borussia Dortmund gegen Arminia Bielefeld … und wir auch. Udo bekam diese Einladung eines Zulieferers zum Bundesligaspiel am 33. Spieltag. Da er insgesamt 3 Karten zur Verfügung gestellt bekam, hatten Dirk und Holger ebenfalls das Vergnügen, diesem Erlebnis beiwohnen zu dürfen.

dortmund-sudtribune

Große Fussballbühne “Signal-Iduna-Park” in Dortmund. Über 80.000 Zuschauer erlebten das Spiel von Borussia Dortmund gegen Arminia Bielefeld … und wir auch. Udo bekam diese Einladung eines Zulieferers zum Bundesligaspiel am 33. Spieltag. Da er insgesamt 3 Karten zur Verfügung gestellt bekam, hatten Dirk und Holger ebenfalls das Vergnügen, diesem Erlebnis beiwohnen zu dürfen.

img00020-20090516-1726Nach einem tollen Essen im Business Bereich wurde das erste helle Bier getrunken. Die Spannung stieg und man fieberte dem Anpfiff entgegen. Da wir eigentlich alle drei keine Bielefelder sind und noch viel weniger mit dem BVB sympatisieren, war trotzdem allen klar, sich auf die Seite der Ostwestfalen zu schlagen. Das Spiel begann auch rasant, die Arminen waren überlegen und hatten die erste Torchance. Jedoch konnte kein Kapital daraus geschlagen werden und das Spiel plätscherte dahin. Bis kurz vor der Pause änderte sich das Bild nicht. Mit etwas Glück erzielte dann Sebastian Kehl das 1:0 für Borussia Dortmund. Holger freute sich trotzdem, hat er doch Kehl in seinem Comunio-Team. Nun war Halbzeit.

img00018-20090516-1542Nach einer weiteren Stärkung, begann die Zweite Halbzeit. Nun änderte sich das Bild. Bielefeld bekam nun rein gar nichts mehr auf die Reihe und die Dortmunder, die an diesem Tage alles andere als überragend spielten, erzielten ein Tor nach dem anderen zum Endstand von 6:0.

Für uns war es ein tolles Erlebnis.


Keine Kommentare

Dein kommentar